Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Details

Kontakt


Für telefonische Auskünfte steht Ihnen die Leitende MTRA, Frau Schmidt, unter Tel. 05231 72-5752 gerne zur Verfügung.


Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie unter Angabe der Stellenkennung: KLD-MTRA-Radiologie-2020 über unser Karriereportal:  www.Klinikum-Lippe.de/Karriere ein oder senden Sie bitte ein PDF-Dokument an: Personalabteilung@Klinikum-Lippe.de


zurück zur Übersicht zurück zur Übersicht

MTRA (m/w/d)

JK07-3474

Berufsgruppe: Medizinisch-technischer Dienst
Klinikfachbereich: Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie (Detmold)
Standort: Klinikum Lippe Detmold
Eintrittsdatum: nächstmöglicher Zeitpunkt
Vertragsart: Voll- oder Teilzeit
Befristung: unbefristet
Veröffentlicht seit:
13.11.2020

Stellenbeschreibung

Für das zertifizierte Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie (Chefarzt Dr. med. M. Schütz) am Klinikum Lippe-Detmold suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


MTRA (m/w/d)


unbefristet, in Vollzeit (38,50 Stunden wöchentlich).

 


Das Institut verfügt über 7 Arbeitsplätze einschl. 2 x 128 Zeilen-CT Siemens Definition Flash und 1,5 Tesla MRT Siemens Symphonie TIM. Es werden alle gängigen Routine- und Spezialverfahren durchgeführt, einschließlich Herz - MRT und - CT. Die Abteilung ist nach mehreren Renovierungen und Neubeschaffungen von Röntgengeräten technisch auf dem neusten Stand. Ein RIS / PACS ist seit 2007 in Betrieb.

 

Eine Teilnahme am Bereitschaftsdienst wird nach gründlicher Einarbeitung vorausgesetzt.


Wir suchen eine freundliche Mitarbeiterin oder Mitarbeiter, die / der gern in einem aufgeschlossenen und dynamischen Team mitarbeiten möchte. Wir fördern ihre persönliche Weiterentwicklung und unterstützen sie auch finanziell bei Hospitationen und Weiterbildungen.


Wir bieten:


· sorgfältige Einarbeitung in unsere Arbeitsplätze
· abwechslungsreiche Tätigkeiten
· Hilfestellung bei Betreuung der Kinder


Die Vergütung erfolgt entsprechend der Ausbildung und Berufserfahrung nach dem TVöD bis Entgeltgruppe 9a mit allen sonst üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes.

 

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Das Klinikum unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bei der Organisation einer erforderlichen Betreuung Ihrer Kinder sind wir Ihnen gerne behilflich. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Kurzportrait

Die Aufgabe des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie ist der Einsatz radiologischer Untersuchungen zur Diagnostik unterschiedlicher Erkrankungen des gesamten Körpers. Die großen Bereiche dabei sind Tumore, Entzündungen, Herz- und Gefäßerkrankungen sowie Verletzungsfolgen. Mit Hilfe von Röntgenstrahlen, Ultraschall und Kernspintomografie können Krankheiten erkannt, kontrolliert und behandelt werden. Die Radiologie hat in den vergangenen Jahren eine beispiellose technische Innovation erfahren. Es sind Bilder von nie dagewesener Präzision auch an bewegten Organen, z. B. vom Herzen, möglich. Der Radiologe ist nicht nur diagnostisch, sondern auch therapeutisch tätig. Als Interventioneller Radiologe kann er helfen, dass große und zum Teil komplizierte operative Eingriffe vermieden werden können.

Behandlungsschwerpunkte
  • Gesamte Spektrum der Diagnostischen und Interventionellen Radiologie
  • Zentraler Leistungserbringer des zertifizierten Brustzentrums Lippe
  • Untersuchungen der arteriellen Gefäße
  • Computertomografisch gestützte Eingriffe und interventionelle Therapieverfahren
  • Neuroradiologische Verfahren

Besondere Versorgungsschwerpunkte

Das Institut ist Kerndienstleister im Brustzentrum Lippe und ist verantwortlich für die gesamte Diagnostik bei Verdacht auf Brustkrebs. Es stehen alle Möglichkeiten einschließlich stereotaktischer Saugbiopsie, digitaler Mammographie, hoch auflösender Sonographie und Kernspintomographie zur Verfügung. Die Untersuchungsergebnisse werden in der präoperativen Konferenz mit den Frauenärzten gemeinsam besprochen. Alle Entscheidungen werden einvernehmlich mit den Patientinnen getroffen. Die präoperative Abklärung in Lemgo ist für alle Frauen mit Verdacht auf Brustkrebs in der Röntgenabteilung ambulant nach Anmeldung zugänglich. Jährlich führen wir mehr als 350 Brustbiopsien durch. Daneben wird vom Chefarzt persönlich eine allgemeine Brustsprechstunde in Lemgo und Detmold angeboten. Dabei wird besonders viel Wert auf kurze
Wartezeiten und ausreichend Zeit für die Untersuchungen gelegt.

Unser interventioneller Schwerpunkt umfasst:
  • computertomographisch gesteuerte Schmerztherapien
  • Erweiterung von Gefäßengen an den Halsschlagadern und im Becken-Beinbereich
  • Zerstörung oder Verkleinerung von Lebermetastasen mit hochfrequenten Wellen

Diese Eingriffe erfolgen nach örtlicher oder selten allgemeiner Betäubung mittels Nadel oder kleiner Schleuse, die durch die Haut in die Zielregion eingeführt werden. Speziell ausgebildete Fachärzte führen diese Eingriffe routiniert durch. Neueste Techniken der Kernspintomographie und Computertomographie gestatten uns einen eindrucksvollen Einblick in den Körper unserer Patienten. Wir nehmen uns Zeit für Sie. Alle Bildserien werden von mindestens zwei Fachärzten beurteilt und mit den überweisenden Kollegen besprochen.

Zurück

Copyright 2020 dieJobklinik. All Rights Reserved.