Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Details

Kontakt


Nähere Informationen zu dem Stellenprofil erteilt Ihnen gerne

Priv. Doz. Dr. med. Martin Görner, MBA (Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin)
Telefon: 0521 581 - 3601

oder

Beate Tuchalski (Koordinatorin des Onkologischen Zentrums) 
Telefon: 0521 581 - 2588

Nähere Informationen zu Ihren Bewerbungsunterlagen erteilt Ihnen gerne

Svenja König (Senior Talentmanagerin)

Telefon: 0521 581 - 2518


Bitte bewerben Sie sich direkt online über unseren untenstehenden "Bewerbungsbutton".


zurück zur Übersicht zurück zur Übersicht

Fachangestellte (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste mit der Fachrichtung Medizinische Dokumentation oder Medizinische Fachangestellte (m/w/d) für unsere Tumordokumentation

JK02-4063

Berufsgruppe: Funktionsdienst
Klinikfachbereich: Onkologisches Zentrum - Tumordokumentation
Standort: Klinikum Bielefeld Mitte
Eintrittsdatum:
01.01.2022

Vertragsart: Teilzeit
Veröffentlicht seit:
12.10.2021

Stellenbeschreibung

Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste oder als Medizinische Fachangestellte (m/w/d), gerne mit Vorerfahrung in der Fachrichtung Medizinische Dokumentation? Sie sind eine strukturierte und organisierte Persönlichkeit? Sie haben großes Interesse im Klinikbereich tätig zu sein? Dann werden Sie #teildesganzen und Teil in unserem Team im onkologischen Zentrum am Standort Bielefeld Mitte zum 01.01.2022. 

Ihr Aufgabenprofil: 

  • Selbstständige Erfassung, Auswertung und Plausibilisierung von Daten zur Tumordokumentation für unterschiedliche Organkrebserkrankungen nach den Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft
  • Selbstständige Erfassung und Eingabe von Tumorerkrankungen und deren Verlaufsdaten entsprechend des onkologischen Basisdatensatzes und der Module der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren (ADT) und der Gesellschaft epidemiologische Krebsregister in Deutschland (GEKID)
  • Inhaltliche Vorbereitung, Präsentation und Dokumentation der Tumorkonferenzen
  • Datenauswertungen bei spezifischen Fragestellungen

Was wir erwarten

  • Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste mit der Fachrichtung Medizinische Dokumentation oder eine abgeschlossene Ausbildung als Medizinische Fachangestellte (m/w/d) mit Erfahrung in der medizinischen Dokumentation
  • Sie besitzen einen sicheren Umgang mit Office-Anwendungen
  • Sie besitzen Datenbankverständnis (Erfahrung mit Plausibilitäts- und Validitätsprüfungen)
  • Sie besitzen Verständnis von Krankheitslehre sowie Medizinische Fachkenntnisse mit den nationalen und internationalen Tumorklassifikationen und Verschlüsselungssystematiken (ICD 10, TNM, Histologie- und Lokalisationsschlüssel, OPS)
  • Sie haben Freude an selbstständigem, exaktem Arbeiten
  • Sie arbeiten mit einem hohen Maß an Gewissenhaftigkeit, Geduld und Beharrlichkeit
  • Sie besitzen hohe Eigenverantwortung und Qualitätsbewusstsein
  • Sie besitzen Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sie besitzen Bereitschaft zur Einarbeitung in vielseitige Arbeitsgebiete
  • Sie besitzen gute Kommunikationsfähigkeit und hohe Sozialkompetenz

Besonderheiten

  • gute Weiterbildungsperspektiven
  • elektronische Erfassung aller geleisteten Arbeitszeiten
  • eine Vergütung nach dem TVÖD unter Beachtung Ihrer Vorkenntnisse und nachgewiesener Qualifikationen
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • die Möglichkeit zur Mitgestaltung und Weiterentwicklung von Prozessen
  • ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet in einer guten, kollegialen Arbeitsatmosphäre
  • eine hauseigene Kindertagesstätte und die Möglichkeit zur bilingualen Erziehung
  • die Nutzung von vergünstigten Großkundentickets für den ÖPNV
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterkunftsmöglichkeiten in unserem Personalwohnheim
  • Corporate Benefits

Kurzportrait

Unter dem Leitspruch „Unsere Kompetenz für Ihre Gesundheit“ steht das Klinikum Bielefeld für patientenorientierte und moderne Hochleistungsmedizin. An den drei Standorten Klinikum Bielefeld Mitte, Klinikum Bielefeld Rosenhöhe und Klinikum Halle (Westf.) sichern über 2600 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten. Pro Jahr werden in den 31 Fachkliniken und Instituten des Klinikums mehr als 53.000 stationäre und 93.000 ambulante Patienten/-innen behandelt. Insgesamt verfügt das Klinikum über mehr als 1140 Betten.
 
Durch all diese Faktoren genießt das Klinikum Bielefeld in der Bevölkerung der Stadt und der Region Ostwestfalen-Lippe ein hohes und stetig steigendes Ansehen. Das Wissen wird für die Menschen eingesetzt. Das Klinikum Bielefeld ist ein medizinisches Gesundheitszentrum mit höchstem Qualitätsanspruch. Die beste medizinische und pflegerische Versorgung sowie die Zufriedenheit der Patienten haben oberste Priorität. Das Klinikum versteht sich als Partner für die Gesundheit der Menschen in der Region. Medizin auf dem aktuellen Stand und eine Behandlung auf menschlicher Ebene sind wesentliche Merkmale eines Aufenthaltes im Klinikum. Durch diesen Qualitätsanspruch entstand der Unternehmensleitspruch: „Unsere Kompetenz für Ihre Gesundheit“. Motivation und Leidenschaft für die Arbeit lassen sich nicht verschreiben wie ein Medikament. Diese Kernkompetenzen beruhen auf der Philosophie, auf dem ehrlichen Respekt gegenüber dem Patienten und der vollen Verantwortung für die eigene Aufgabe. Die medizinische Versorgung der Menschen in Bielefeld und in Ostwestfalen- Lippe ist nicht nur ein gesetzlicher Auftrag, sondern auch die Selbstverpflichtung allen Handelns im Klinikum. Im Einklang mit dem Leitbild steht es für eine patientenorientierte und menschliche medizinische Versorgung. Professionelle Medizin verliert dabei den ganzen Menschen nicht aus dem Blick. Vielfältige zusätzliche Angebote und Leistungen tragen dazu bei, den Patientinnen und Patienten umfassende Gesundheitsleistungen bieten zu können.
 
Die Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen stellen die Krankenhäuser vor eine große Herausforderung: In Zeiten steigenden Kostendrucks wird es immer schwieriger, die Balance zwischen dem Erhalt der Leistungsfähigkeit und der Wirtschaftlichkeit zu finden. Davon besonders betroffen sind Krankenhäuser in der Größenordnung des Klinikums mit öffentlichem Auftrag. Es besteht der Anspruch, den medizinischen Fortschritt voranzutreiben und diesen allen Patienten zugänglich zu machen. Dabei wird mit den vorhandenen Ressourcen sorgsam umgegangen. So sind getätigte Investitionen auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Die Einsparungen, die in den vergangenen Jahren vorgenommen wurden, ergeben sich rein aus einer verbesserten Struktur und Organisation.

Zurück

Copyright 2021 dieJobklinik. All Rights Reserved.